Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHGYoubisheng Green Paper AG: Überschuldet infolge voraussichtlichem Jahresfehlbetrag 2014 von rd. 31,4 Mio. Euro (nach HGB)

Bad Vilbel (pta007/02.07.2015/09:55) – Die Youbisheng Green Paper AG, Köln, ISIN DE000A1KRLR0, hat ihr Geschäftsjahr 2014 (01.01.2014 bis 31.12.2014) mit einem voraussichtlichen Jahresfehlbetrag (Einzelabschluss nach HGB) in Höhe von rd. 31,4 Mio. Euro (Vj. rd. 0,4 Mio. Euro) abgeschlossen. Das genannte vorläufige Ergebnis beruht auf der vom Vorstand am 1. Juli 2015 vorgenommenen vorläufigen Bewertung der Beteiligungen und den im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 erzielten Erlösen und Aufwendungen. Die Bilanz zum 31. Dezember 2014 wird voraussichtlich einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag in Höhe von rd. 1,5 Mio. Euro ausweisen.

Mit Beschluss des Amtsgerichts Köln vom 13. August 2014 ist Herr Dr. Christoph Niering zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen der Youbisheng Green Paper AG bestellt worden. Der Abschluss wurde in Abstimmung mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter aufgestellt.

Der Jahresfehlbetrag in Höhe von rd. 31,4 Mio. Euro liegt deutlich über dem Vorjahreswert in Höhe von rd. 0,4 Mio. Euro und ist im Wesentlichen negativ beeinflusst durch die Abschreibungen auf Finanzanlagen des Anlagevermögens in Höhe von rd. 30,7 Mio. Euro (Vj. rd. 0 Euro). Die Abschreibungen entfallen im Wesentlichen auf die Tochtergesellschaft der Youbisheng Green Paper AG im Ausland, die Gui Xiang Industry Co. Ltd. mit Sitz in Hong Kong, welche als einzige wesentliche Vermögenswerte die Beteiligungen an der Quanzhou Guige Paper Co. Ltd mit Sitz in China und der Hubei Guige Paper Co. Ltd. mit Sitz in China besitzt.

Die Abschreibungen resultieren aus dem Verlust der tatsächlichen Kontrolle und Beherrschung über die in China ansässigen Tochtergesellschaften sowie den Verlust des Kontakts zu dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Haiming Huang.

Im Einzelnen beinhaltet das vorläufige Jahresergebnis Umsatzerlöse in Höhe von rd. 11 TEuro (Vj. rd. 18 TEuro), Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens in Höhe von rd. 34 TEuro (Vj. rd. 34 TEuro). Diesen Ertragspositionen stehen im Geschäftsjahr 2014 Abschreibungen auf Finanzanlagen des Anlagevermögens in Höhe von rd. 30,7 Mio. Euro (Vj. 0,0 Euro) gegenüber.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen belaufen sich im Geschäftsjahr 2014 auf rd. 760 TEuro (Vj. rd. 445 TEuro).

Die in dieser Unternehmensmitteilung genannten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der abschließenden Aufstellung des Jahresabschlusses, der Abschlussprüfung und der Billigung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat.
Infolge der voraussichtlich vorzunehmenden Abschreibungen auf die Beteiligungen ist die Youbisheng Green Paper AG überschuldet. Damit ist auch ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals entstanden.

Ein Konzernabschluss der Youbisheng Green Paper AG für das Geschäftsjahr 2014 wird gemäß § 296 HGB nicht aufgestellt, weil gegenwärtig faktisch kein beherrschender Einfluss auf die Tochtergesellschaften in China ausgeübt werden kann.

(Ende)

Aussender: Youbisheng Green Paper AG
Frankfurter Straße 14b
61118 Bad Vilbel
Deutschland
Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Rolf Birkert
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: ir@youbisheng-greenpaper.de
Website: www.youbisheng-greenpaper.de
ISIN(s): DE000A1KRLR0 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin