Youbisheng Green Paper AG: Mitteilung gem. § 30e WpHG

Mitteilung gem. § 30e WpHG – Mitteilung gem. § 30e WpHG

Bad Vilbel (pta019/16.12.2016/12:54) – Die ordentliche Hauptversammlung der Youbisheng Green Paper AG vom 7. September 2016 hat u.a. beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 10.217.705,00, eingeteilt in 10.217.705 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie, um EUR 7.705,00 auf EUR 10.210.000,00 im Wege der Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien nach § 237 Absatz 1 Satz 1 2. Fall i. V. m. Absatz 3 Nr. 1 AktG herabzusetzen. Die Kapitalherabsetzung erfolgt durch Einziehung von 7.705 Stückaktien, die der Gesellschaft von der Aktionärin Deutsche Balaton AG, Heidelberg, unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden sind, in vereinfachter Form nach § 237 Abs. 3 Nr. 1 AktG. Der durch die Einziehung freiwerdende Betrag des Grundkapitals von EUR 7.705,00 wird gemäß § 237 Abs. 5 AktG in die Kapitalrücklage eingestellt.

Die Einziehung der 7.705 Stückaktien ist durch Beschluss des Vorstands und Eintragung im Handelsregister am 13. Dezember 2016 erfolgt und damit wirksam; seitdem ist das Grundkapital der Gesellschaft wirksam auf EUR 10.210.000,00 herabgesetzt. Börsentechnisch erfolgt der Einzug der 7.705 Stückaktien per 19. Dezember 2016.

Die ordentliche Hauptversammlung der Youbisheng Green Paper AG vom 7. September 2016 hat außerdem beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft, das nach der Kapitalherabsetzung durch Einziehung noch EUR 10.210.000,00 beträgt, um EUR 10.208.979,00 auf EUR 1.021,00 herabzusetzen. Die Herabsetzung des Grundkapitals erfolgt nach den Vorschriften über die vereinfachte Kapitalherabsetzung gemäß §§ 229 ff. AktG im Verhältnis 10.000:1 und dient in voller Höhe dazu, Wertminderungen auszugleichen und sonstige Verluste zu decken. Sie wird in der Weise durchgeführt, dass jeweils zehntausend auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie zusammengelegt werden.

Der Beschluss über die Kapitalherabsetzungen durch Zusammenlegung und die entsprechende Satzungsänderung wurden am 13. Dezember 2016 in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen und sind damit wirksam; seitdem ist das Grundkapital der Gesellschaft wirksam auf EUR 1.021,00 herabgesetzt.

Am 21. Dezember 2016 abends werden die 10.210.000 girosammelverwahrten Aktien durch die depotführenden Institute und die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, im Verhältnis 10.000:1 zusammengelegt. Für je 10.000 alte Aktien mit der ISIN DE000A1KRLR0 erhalten die Aktionäre je eine neue konvertierte Aktie der ISIN DE000A2BPG14 mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Laufende Börsenaufträge, die am 21. Dezember 2016 nicht ausgeführt sind, erlöschen infolge der Umstellung. Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen (ISIN für Teilrechte: DE000A2BPG06) ergeben, werden sich die depotführenden Institute auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich bemühen. Ein börsenmäßiger Handel der Teilrechte in der ISIN DE000A2BPG06 ist nicht beabsichtigt.

Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Das herabgesetzte Grundkapital wird – unter Berücksichtigung der ebenfalls am 13. Dezember 2016 im Handelsregister der Gesellschaft eingetragenen Erhöhung des Grundkapitals um EUR 294.770,00 auf EUR 295.791,00, eingeteilt in 295.791 auf den Inhaber lautende Stückaktien – in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist.

Die derzeit börsennotierten und unter der ISIN DE000A1KRLR0 lieferbaren Aktien erhalten nach der Kapitalherabsetzung die ISIN DE000A2BPG14 für „konvertierte“ börsennotierte Aktien. Die Preisfeststellung für die 1.021 aus der Kapitalherabsetzung resultierenden konvertierten Aktien im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse wird ab dem 22. Dezember 2016 aufgenommen.

Unter der ISIN DE000A2BPG14 werden auch die aus der Kapitalerhöhung ausgegebenen Aktien gehandelt. Insofern erfolgen die Preisfeststellungen für die 1.021 aus der Kapitalherabsetzung resultierenden konvertierten Aktien im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse und die aus der Kapitalerhöhung ausgegebenen 294.770 Aktien einheitlich.

Bad Vilbel, im Dezember 2016

Youbisheng Green Paper AG

(Ende)

Aussender: Youbisheng Green Paper AG
Frankfurter Straße 14b
61118 Bad Vilbel
Deutschland
Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Rolf Birkert
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: ir@youbisheng-greenpaper.de
Website: www.youbisheng-greenpaper.de
ISIN(s): DE000A1KRLR0 (Aktie), DE000A2BPG14 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart