Youbisheng Green Paper AG: Vorläufige Zahlen für das erste Geschäftshalbjahr 2019

Die Youbisheng Green Paper AG, Heidelberg, ISIN DE000A2BPG14 und ISIN DE000A2LQUJ6, hat ihr erstes Geschäftshalbjahr 2019 (1. Januar 2019 bis 30. Juni 2019) mit einem voraussichtlichen Fehlbetrag (Einzelabschluss nach HGB) in Höhe von rund 102 TEUR abgeschlossen.

Die vorläufige Bilanz zum 30. Juni 2019 nach HGB weist ein Eigenkapital in Höhe von rund 792 TEUR (31.12.2018: rund 893 TEUR) aus.

Der voraussichtliche Halbjahresfehlbetrag 2019 resultiert im Wesentlichen aus sonstigen betrieblichen Erträgen in Höhe von rund 81 TEUR, diese im Wesentlichen bestehend aus Erträgen aus dem Verkauf von Wertpapieren des Umlaufvermögens (65 TEUR) und aus Auflösung von Rückstellungen (12 TEUR) sowie Personalaufwand (66 TEUR), sonstigen betrieblichen Aufwendungen (43 TEUR), Abschreibungen auf Vermögensgengenstände des Umlaufvermögens (16 TEUR) und einem Finanzergebnis von rund – 56 TEUR. Das Finanzergebnis resultiert im Wesentlichen aus Abschreibungen auf Wertpapiere des Anlage- und Umlaufvermögens (74 TEUR), Erträge aus anderen Wertpapieren (20 TEUR) sowie Zinsaufwendungen (2 TEUR).

Der Vorstand ging im Prognosebericht des letzten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2019 von durchschnittlichen Kosten in Höhe von 18 TEUR pro Monat aus; und damit von einem Jahresfehlbetrag für 2019 von rund 210 TEUR. Die Planung der Gesellschaft beinhaltet keine Erträge und Aufwendungen aus den Investitionen in Wertpapiere, da der genaue Ein-/Ausstiegszeitpunkt bei den Wertpapieren nicht vorhergesagt werden kann, da dieser wiederum von mehreren Faktoren abhängig ist. Auf Basis des Halbjahresergebnisses hält der Vorstand an der ursprünglichen Jahresprognose fest.

Der Vorstand

(Ende)

Aussender: Youbisheng Green Paper AG
Ziegelhäuser Landstraße 3
69120 Heidelberg
Deutschland
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: ir@youbisheng-greenpaper.de
Website: www.youbisheng-greenpaper.de